Zeltplatzordnung

 

 

 

Gegenseitige Rücksichtnahme, einsichtsvolles Einordnen in die Gemeinschaft und vernüftiges Verhalten in und außerhalb des Zeltplatzes sollten für jeden vernüftigen Menschen selbstverständlich sein.

 

Nur wenn folgende Regeln beachtet werden,ist gewährleistet, das der Zeltplatz in dieser romantischen Lage auch in Zukunft benutzt werden kann.

 

1.Ordnung und Sauberkeit

 

Der Platz ist sauber und ordentlich zu verlassen.

 

Die WC´s sollen ordentlich und sauber verlassen werden.

 

Der Müll muss vom Zeltplatzmieter selbst getrennt und weggebracht werden, und darf nicht im Wald vergraben werden.

 

Müllsäcke sind bei uns oder in der Stadtverwaltung Waischenfeld zu erhalten.

 

2. Gefahr durch Feuer

 

Das Rauchen im Wald, sowie das Abbrennen von Feuerwerkskörpern ist strengstens verboten!!!

 

Lagerfeuer dürfen nicht zu groß geschürt werden, da Waldbrandgefahr durch Funkenflug besteht.

 

Das Abmachen von Holz darf nur mit Einverständnis des Benutzers erfolgen.

 

Wer Bäume fällt, muss mit einer Verwarnungsstrafe und Anzeige rechnen.

 

3. Weitere Verhaltensregeln

 

Schonungen (Kleinwald) dürfen nicht betreten werden!

 

Ab 22.00 Uhr ist Ruhe zu halten. Keine Nachtwanderungen!

 

Auch das Wild braucht seine Ruhe.

 

Für Schadensfälle, sowie Unfällen auf Plätzen und Wegen haften die Zeltplatzmieter selbst.

 

 

 

Wer gegen diese Anordnung handelt, muss mit dem Abbruch des Zeltlagers rechnen und hat den vollen Preis zu bezahlen. Nur wenn Sie den Platz so verlassen, wie sie ihn auffinden, kann der in der Preisliste angegebene Preis gehalten und der Campingplatz auch weiterhin Campingfreunden zu Verfügung gestellt werden.